Edition Minerva: Katalog 2014

Festschrift Bode-Museum

untitled „Ein Kunstpalast für Flaneure – Ernst von Ihnes Kaiser-Friedrich-Museum“.

Das Bode-Museum, vormals Kaiser-Friedrich-Museum, gehört zu den großen Museumsschöpfungen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Wie ein Wasserschloss erhebt sich dieser Museumspalast über den Fluten von Spree und Kupfergraben. Im Rahmen der Berliner Stadtplanung um 1900 war dies ein herausragender Entwurf. Mit einer legendären Wilhelm von Bode-Ausstellungsinszenierung wurde das Museum 1904 von Kaiser Friedrich eröffnet. Der üppig bebilderte Band schlägt den Bogen der Bebauung als bruchlose Erfolgsgeschichte, die sie in oberflächlicher Rückschau tatsächlich auch sein mag, bis hin zur aktuellen Studie, die genauer hinblickt und sieht in einem Architekturwettbewerb des Jahres 1884 die entscheidenden Grundlagen für den Museumsneubau Ernst von Ihnes. Fundierte Beiträge stellen das Bodemuseum mit den darin enthaltenen Sammlungen vor.

Festschrift Bodemuseum
Herausgegeben von dem Staatlichen Museen Berlin Skulpturensammlung und dem Museum für Byzantinische Kunst

368 Seiten, 400 Abbildungen,
24 x 30 cm, gebunden Schutzumschlag.

EUR 24,90 / SFr 33,90
ISBN 978-3-938832-60-8

Stand: November 2011. Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Highlights